Herzlich Willkommen!  

Unsere Geschichte

1981
1983
1996
2000
2006
2007
2009
2011
2011
2012
2013
2015
2017
2018
2021
2022

1981

Zur Sicherung von Arbeitsplätzen in der Region war die Errichtung eines Betriebes zur Herstellung von Baubeschlägen geplant.
Das Ministerium für Bauwesen der DDR erteilte die Abrissgenehmung für das leerstehende Ziegelwerk auf diesem Standort.

 

 

 

 

1983

Baubeginn des Betriebes war im August 1983, die vorgesehene Investitionssumme betrug 5 Mio. DM.
Um Engpässe in der Bauwirtschaft zu umgehen, wurden in Eigenleistung das Heizhaus, der Kohlelagerplatz, das Farblager sowie die komplette Heizung errichtet

1996

Eine Firma erstrahlt in neuem Glanz, die Außenhaut der BB-Baubeschlag wird auf Vordermann gebracht. In Eigenregie wird aus der grauen Maus ein schöner Farbtupfer in der Landschaft. Gleichzeitig werden die Firmenfarben Blau und Grau festgeschrieben.

2000

Die erhöhte Nachfrage nach unseren Produkten macht es erforderlich, die inzischen zu klein gewordene Lagerkapaziät zu erhöhen. Die günstigste Lösung war es, die Freifläche zwischen Produktionshalle und bestehendem Lager zu überdachen.

2006

Beginn der Errichtung des Neubaus Büro- und Produktionshalle für die Kunststoffspritzerei.

2007

Fertigstellung und Bezug der neuen Produktions- & Lagerhallen, sowie des neuen Bürogebäudes.

2009

Mit der Entwicklung des W-KLT gelang BB ein Meilenstein. Der Behälter erfüllt die Anforderungen eines handelsüblichen KLT für die Kanbanversorgung, bietet aber gleichzeitig ernorme Platzeinsparung.
Für das Produkt wurde ein Europapatent erteilt.

2011

Durch die hohe Nachfrage im Kunststoffbereich war die Anschaffung eines weiteren Silos unumgänglich. Über 1.000 Tonnen PP werden im Jahr verarbeitet.

2011

Wir steigern unsere Durchschlagskraft enorm durch die Investition in eine Andritz Kaiser Presse mit 400 Tonnen Presskraft.

2012

Im Juli erfolgte der offizielle Spatenstich für den Neubau der Metallproduktion.
Gebaut wurde in 2 Abschnitten, wobei zunächst die Logistik mit 1.600 qm gebaut wurde, um im Folgejahr die Metallproduktion mit weiteren 4.000 qm zu errichten.

2013

Nach zahlreichen Monaten Bauzeit konnten im Jahr 2013 endlich die neue Metallproduktion, sowie das neue Hochregallager bezogen werden.

2015

Mit der Einführung der ISO 50001:2011 hat die BB Stanz- und Umormtechnik einen großen Schritt in der Nachhaltigkeit vollzogen.

2017

Die Kunststoffproduktion mit angrenzendem Lager wird erneut erweitert, um Platz für weitere Spritzgießmaschinen zu schaffen.

2018

Um die Nachfrage nach großvolumigen Kunststoffartikeln bedienen zu können, haben wir in eine 1.300 t Spritzgießmaschine investiert.

2021

Um die immer weiter steigende Nachfrage im Kunststoffbereich zu bedienen, wurde in ein weiteres Silo investiert. Mittlerweile werden über 1.800 t PP im Jahr verarbeitet.

2022

Ein weiterer Meilenstein bei der Erweiterung unserer Kunststoffproduktion - unsere erste vollelektrische 1.000 t Spritzgießmaschine zieht bei uns ein. Somit können wir die Ausbringungsmenge der großvolumigen Kuststoffteile weiter erhöhen.