Lochband

Lochbänder werden für Verankerungen und  ussteifungen von Holzkonstruktionen verwendet. Die Lochbänder werden als Verbindungsmittel für statisch nicht nachzuweisende Konstruktionen, wie z.B. Pergolen, Terrassen und Spielhäusern verwendet. Sie eignen sich ideal zum Abhängen von Lüftungskanälen und Rohren. Auch Leerrohre und Kabelführungen können hervorragend damit befestigt werden. Außerdem eignen sie sich für viele verschiedene Arten von Befestigungen im Haus- und Gartenbereich.

Die Auswahl geeigneter Befestigungsmittel, wie Schrauben, Nägel und Blindnieten ist abhängig von den Lochbanddicken, den Lochdurchmessern und von den mit den Lochbändern verbundenen Materialien.

Die BB-Lochbänder unterliegen der harmonisierten Norm DIN-EN 14545.

  • S 250 GD + Z275
  • Streckgrenze ReH ≥ 250 N/mm²
  • Zugfestigkeit Rm ≥ 330 N/mm²
  • Bruchdehnung A80 ≥ 19 %
  • Korrosionsschutz 275g/m² beidseitig - entsprechend einer Zinkschichtdicke von ca 20 μm

Zurück zur Übersicht