Der Ort Berga

Berga zählt zu den ältesten Orten der Goldenen Aue, die erste urkundliche Erwähnung ist aus dem Jahr 985. Damals (am 5. Februar 985) schenkte König Otto III seinen Hof in Berge im Helmegau der Äbtissin Mathilde von Quedlinburg. Der Ortsname wird als eine „Siedlung am Berge“ gedeutet. Berga lag im Amt Kelbra, welches von den Grafen zu Stolberg und den Grafen von Schwarzburg verwaltet wurde.

Heute hat sich Berga für eine gewerbliche Entwicklung entschieden. Im östlichen Ortsteil entstanden zwei Gewerbegebiete, die Besiedlung des ersten Gewerbegebietes ist fast abgeschlossen. Durch die sehr günstige Verkehrsanbindung über die B80, B85 und A38 sowie die Bahnlinie Halle-Kassel ist Berga als Gewerbestandort sehr attraktiv.

Berga
Kirche "Peter und Paul"

Eines der auffälligsten Gebäude im Ort ist die neogotische Kirche „Peter und Paul“. 

Sie steht auf einer Anhöhe im Nordosten des Ortes und ragt somit weit in das Land hinein. Der Bau des Gotteshauses wurde am 11. Juli 1898 durch die Apostel Peter und Paul geweiht.

Im Glockenturm findet man noch heute einige Elemente vom ersten Bau der Kirche.

Bevor die Kirche auf der Anhöhe erbaut wurde, stand vermutlich eine Festungsanlage auf dieser. Noch heute findet man auf dem Kirchengelände einige Reste einer Burg. Grabungen haben ergeben, dass dieser Platz bereits in prähistorischen Zeiten besiedelt wurde.

Der Ort selbst gehört nicht zu den typischen Urlaubsorten, eignet sich aber aufgrund seiner Lage hervorragend als Ausgangspunkt für Ausflüge, z.B. in den Harz oder auf den Kyffhäuser.

Ausflugsziele

Freilichtmuseum Königspfalz Tilleda
Das Gelände der Königspfalz

Schulstrasse 2

06537 Kelbra (Kyffhäuser) OT Tilleda

Tel. 034651 90268

Zur Homepage

 

Entfernung ca. 15km

Schauhöhle Heimkehle
Der Eingang zur Höhle

An der Heimkehle 3

06536 Südharz OT Uftrungen

Tel.: 034653 305

Zur Homepage

 

Entfernung ca. 15km

Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmal
Zeichnung des Denkmals

Kyffhäuser

06567 Steinthaleben

Zur Homepage

 

Entfernung ca. 15km

Rolandstadt Nordhausen
Foto: Ilona Bergmann, Pressestelle Stadt Nordhausen

Markt 1

99734 Nordhausen

Zur Homepage

 

Entfernung ca. 20km

Traditionsbrennerei Nordhausen
Der Hof der Traditionsbrennerei

Grimmelallee 11

99734 Nordhausen

Zur Homepage

 

Entfernung ca. 20km

KZ Gedenkstätte Lager Dora
Ehemaliges Lagertor

Kohnsteinweg 20

99734 Nordhausen

Tel. 03631 - 49580

Zur Homepage

 

Entfernung: ca. 25km

Europa Rosarium Sangerhausen
Blick aus dem Garten des Rosariums

Steinberger Weg 3

06526 Sangerhausen

Tel. 03464 572522

Zur Homepage

 

Entfernung: ca. 30km

Lutherstadt Eisleben
Luther-Denkmal auf dem Eislebener Marktplatz

Markt 1

06295 Eisleben

Zur Homepage

 

Entfernung: ca. 50km

Schloss Allstedt
Zeichnung des Schloss Allstedt

Schloss 8

06542 Allstedt

Tel. 034652 8640

Zur Homepage

 

Entfernung: ca. 50km

Gastronomie

Pension Weidemühle
Pension Weidemühle

Nordhäuser Straße 3

06537 Kelbra / Kyffhäuser

Tel.: 03 46 51 37 40

Fax: 03 46 51 37 49 9

Zur Homepage

E-Mail: weidemuehle@t-online.de

Hotel Kalkhütte
Hotel Kalkhütte

Heideweg 1

99765 Urbach

Tel.: 03 63 33 60 87 0

Fax: 03 63 33 60 87 1

Zur Homepage

E-Mail: info@kalkhütte.com

Restaurant Seeblick
Restaurant Seeblick

Lange Straße 150

06537 Kelbra

Tel.: 03 46 51 45 68 99

Zur Homepage